Nachtwallfahrt zum Marienheiligtum nach Hehn

Auf rege Beteiligung hofft der Bruderrat und die St. Nikolaus-Bruderschaft Hardt bei der traditionellen Nachtwallfahrt der Schützen des Bezirksverbandes Mönchengladbach - Rheydt - Korschenbroich zum Marienheiligtum in Hehn in der Nacht zum Passionssonntag. Gemeinsam machen sich die Schützen am Samstag, (12. März 2016), betend auf den Weg. Dazu wird von verschiedenen Punkten gestartet (die St. Nikolaus-Bruderschaft Hardt trifft sich um 18:45 Uhr in der Gaststätte "Haus Faahsen") und nach einem Sternmarsch gemeinsam Pilgermesse in der Pfarrkirche St. Mariä Heimsuchung Hehn (Beginn um 20.30 Uhr) gefeiert.
Die Pilgermesse um 20.30 Uhr in Hehn liest Pfarrer Manfred Riethdorf, der den erkrankten van der Vorst vertritt. Die Kollekte ist wieder bestimmt für die Sozialaufgaben der Bruderschaften.

Nach dem Gottesdienst kommen die Schützen zur Agape im Jugendheim zusammen. (Agape bedeutet "sich mit etwas zufriedengeben", aber auch "jemanden mit Achtung behandeln"). Die St. Michaels Bruderschaft Hehn sorgt für Speis und Trank. Gegen 22.30 Uhr wird bei gutem Wetter an den Grotten der Schlußsegen erteilt. Danach wird der Heimweg angetreten.

Die Nachtwallfahrt der Bruderschaften wurde 1983 neubegründet. Sie knüpft an die Tradition des Bußgangs der Männer an, der in den 30er Jahren in Mönchengladbach stiller Protest gegen die Nazi-Diktatur war. Jedes Jahr stellen die Bruderschaften ihren Pilgergang unter ein Leitwort, das den Gebeten Inhalt und Richtung geben soll.


Das diesjährige Leitwort zur Nachtwallfahrt lautet:
"Sei bei mir alle Tage"



"Wir beten bei unserem Pilgergang für Menschen in Not, die einsam sind, sich allein fühlen, die Unterstützung und Wegbegleitung brauchen", erklären Bezirkspräses Pfarrer Johannes van der Vorst und Bezirksbundesmeister Horst Thoren in ihrer Einladung zur Nachtwallfahrt 2016, "Das heilige Jahr der Barmherzigkeit, von Papst Franziskus ausgerufen, soll uns Ansporn sein, Herz und Hand zu öffnen."

Der Betgang der Bruderschaften soll Kraft geben, aus dem Glauben heraus das eigene Leben zu meistern und dem Nächsten - mag er auch noch so fremd erscheinen - voll Vertrauen Freund und Stütze zu sein.

Treffpunkt für alle Schützenbrüder und -schwestern, die mit der Hauptgruppe des Bezirksverbandes und dem Bezirkskönig Christoph Korsten aus Lürrip pilgern wollen, ist am

Samstag, 12. März 2016, 19.00 Uhr

die Pfarrkirche St. Hermann-Josef, Speick, Karstraße/Ecke Immelmannstraße.
(die St. Nikolaus-Bruderschaft Hardt trifft sich ab 18:30 Uhr in der Gaststätte "Haus Faahsen")

Hinweis: Die Fahnengruppen treffen sich um 20.20 Uhr am Haupteingang der Pfarrkirche Hehn zum gemeinsamen Einzug und nehmen dann Aufstellung im Chor der Kirche. Alle Schützen können gerne auch in Tracht teilnehmen.

Zum Bezirksverband Mönchengladbach - Rheydt - Korschenbroich.
Termine der St. Nikolaus Bruderschaft